PRODUKTGARANTIE

Freddy S.p.A. garantiert dem Konsumenten gemäß der europäischen Richtlinie 1999/44/EG und der Verordnung Nr. 206/2005 (Verbraucherschutzordnung), dass die Güter keine Herstellungsmängel oder Materialfehler aufweisen sowie für 2 Jahre ab dem Liefertermin der Waren an den Konsumenten den Beschreibungen im Internet entsprechen.

Eine Ausnahme ist, falls sie nicht ordnungsgemäß verwendet oder gewaschen wurden und die entsprechenden Instruktionen/Warnungen des Verkäufers und/oder Inhabers, der Referenzdokumentation oder an den Etiketten nicht beachtet wurden.

Es wird gemäß Art. 132 der Verbraucherschutzordnung davon ausgegangen, dass die Ware schon anfangs Mängel aufwies, falls sie innerhalb von 6 Monaten ab Lieferung auftreten. Der Konsument muss folglich die ordnungsgemäße Verwendung der Ware nicht nachweisen.

Nach Verfall dieser Frist muss der Konsument eventuelle Mängel und Fehler innerhalb von 2 Monaten ab Auftreten melden und die folgenden Informationen vollständig an die Adresse des Verkäufers ([email protected]) übermitteln:
• Beschreibung des Mangels und/oder der aufgetretenen Fehler
• Die folgende Dokumentation: mindestens 1 Foto der Ware, die vom Verkäufer übermittelte Auftragsbestätigung und/oder den Steuerbeleg
• Nummer des Steuerdokuments
• Datum des Steuerdokuments
• Vorname
• Nachname
• E-Mail-Adresse
• Produktcode
• Produktname
• Größe
• Menge

Jede andere Erklärung, von der eindeutig die Meldung eines Mangels hervorgeht, bleibt aufrecht.

Nach dem vorläufigen Erhalt der Erklärung und der entsprechenden Dokumentation wird Freddy S.p.A. nach genauerem Betracht ermessen, ob die vom Konsumenten über den Kundenservice des Inhabers gemeldeten Mängel oder Fehler den Garantiebedingungen entsprechen. Der Konsument wird über die im Modul angegebene elektronische Adresse informiert werden sowie die entsprechende Genehmigung zur Retournierung der Ware(n) erhalten. Eine Kopie der erhaltenen Genehmigung wird im Paket enthalten sein.

Die eventuelle negative Bewertung von Verkäuferseite wird entsprechend im Antwort-Mail begründet werden.

Die Genehmigung zur Retournierung beinhaltet noch keine Bestätigung eines Mangels oder Fehlers. Eine entsprechende Prüfung erfolgt, nachdem die Ware wieder im Lager eingelangt ist.

Die Ware, für die Freddy S.p.A. die Retournierung genehmigt hat, muss vom Konsumenten per offiziellem Transportunternehmen zu Lasten des Verkäufers zurückgeschickt werden. Falls ein anderes Transportmittel verwendet wird, gehen die Kosten zu Lasten des Konsumenten.

Im Paket müssen die Waren möglichst mit Originalverpackung, eine Kopie der Berechtigung zur Retournierung und eine Kopie mit der Beschreibung des aufgetretenen Mangels und/oder des Fehlers enthalten sein.

Der Konsument wird die Waren innerhalb von 14 Tagen ab der Meldung des Mangels oder Fehlers schicken.

Falls keine Mängel festgestellt werden können, wird die Ware innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt retourniert, die Lieferspesen gehen zu Lasten des Konsumenten.

Falls ein Mangel auftritt, wird Freddy S.p.A. dem Kunden innerhalb 10 Tagen ab Erhalt eine der folgenden Lösungen vorschlagen:
1. Reparatur, ohne Kosten;
2. Ersatz, ohne Kosten;
3. Preisreduktion;
4. vollständige Rückzahlung des bezahlten Preises, mit Einbehalt der Ware im Lager.

Falls die Option, die Ware zu ersetzen, oder eine teilweise Rückzahlung des bezahlten Preises gewählt wurde, wird die Ware dem Konsumenten innerhalb der folgenden 10 Tage zu Lasten des Verkäufers zurückgeschickt werden.

Falls die Option, die Ware zu reparieren, gewählt wurde, wird Freddy S.p.A. durch den Kundenservice dem Konsumenten über das Resultat der erfolgten Reparatur in den folgenden 20 Tagen Bescheid geben. Die Ware wird in den folgenden 10 Tagen dem Konsumenten zu Lasten des Verkäufers zurückgeschickt.

Falls Freddy S.p.A. dem Konsumenten den bezahlten Preis vollständig zurückzahlen muss, wird man für die Rückzahlung, falls möglich, das vom Konsumenten für den Kauf verwendete Zahlungsmittel verwenden oder eine Banküberweisung innerhalb der folgenden 14 Tage ab dem Bescheid über die Rückzahlung oder der Übermittlung der Bankdaten machen.

Der Konsument muss dem Verkäufer folglich unter [email protected] seine Bankdaten bekanntgeben, damit die Überweisung zu seinen Gunsten getätigt werden kann.